Inkonsistenz zwischen IDLE / PythonWin bei Modulimporten

Ich habe herumgefallen zwischen IDLE / PythonWin und sogar Aptana Studio 3 versuchen, einige Konsistenz über den Import von Modulen zu bekommen. Die Module, die ich in letzter Zeit benutzt habe, sind wx aus wxPython und das arcpy Modul. IDLE lässt mich arcpy importieren, aber nicht wx. PythonWin wird mich importieren wx, aber nicht arcpy.

Wenn ich sys.executable in IDLE sys.executable bekomme ich "C: \ Python27 \ ArcGIS10.1 \ Lib \ site-packages \ pythonwin \ Pythonwin.exe"

Wenn ich sys.executable in PythonWin Ich bekomme "C: \ Python27 \ pythonw.exe"

Außerdem frage ich mich, ob ich verschiedene Dolmetscher verwende, wie man sie alle auf denselben setzt und welche zu benutzen.

Ich lerne und verwende Python für ein bisschen mehr als ein halbes Jahr und bin an dem Punkt, wo ich wirklich gerne diese Art von Fragen unter Kontrolle haben würde.

Bearbeiten: Lektion gelernt Jahre später: Verwenden Sie pycharm und lassen Sie es Ihre Umgebungen getrennt für Sie halten! Lol

  • Benutzerdefiniertes Fensterrahmen und Fensteraussehen mit wxPython
  • WxPython - wxGrid - Wie erkennt man, welche Spalte sich bewegt
  • Rückgabewert von wxpython Hauptrahmen
  • Rückgabewert von wxpython Hauptrahmen
  • Kann nicht zerstören wx.Dialog in wxpython
  • One Solution collect form web for “Inkonsistenz zwischen IDLE / PythonWin bei Modulimporten”

    Das Problem ist, dass ArcGIS mit seinem eigenen Python mit der Software gebündelt ist und Sie haben eine normale Verteilung in "C: \ Python27" installiert. Ich würde versuchen, das letztere zu entfernen und wxPython neu zu installieren. Ich vermute, dass diese IDLE, von der du sprichst, tatsächlich in ArcGIS eingebettet ist, anstatt die normale IDLE zu sein.

    Um klarer zu sein, als du ursprünglich wx installiert hast, sah man den Python in "C: \ Python27" und wurde an dieser Stelle installiert. Wenn Sie nicht wx installieren können, um an den GIS-Standort zu installieren, kann es eine Möglichkeit geben, es zu fälschen, indem Sie einfach den Ordner "wx" von C: \ Python27 \ kopieren und in ArcGIS setzen. Sie sollten beide in so etwas wie "C: \ Python27 \ Lib \ site-packages \ wx-2.9.3-msw" (je nach Version) und es gibt auch eine wx.pth Datei, die Sie kopieren müssen aus "" C : \ Python27 \ Lib \ site-packages "an denselben Basisstandort im GIS-Verzeichnis.

    EDIT: Ich habe auch die folgenden Links gefunden, die Ihr Problem ansprechen könnten:

    Es klingt wie du musst wxPython als Add-In hinzufügen.

    Python ist die beste Programmiersprache der Welt.